Rohstoffe

Regionale Rohstoffe sind für uns selbstverständlich


Wasser 

Wasser

Zur Herstellung unserer Biere und Limonaden verwenden wir reinstes Wasser aus dem Bisophärengebiet Schwäbische Alb.

Wir erhalten das Wasser aus der Quelle „Forstbrunnen an der Enge“ zwischen Bad Urach und Seeburg. Laufende Untersuchungen und die Wasseraufbereitung in unserem Haus garantieren eine einwandfreie Qualität.



Gerstenmalz

Unsere "Braugerste aus integriertem kontrolliertem Anbau" wird von Bauern aus der Umgebung von Böhringen angebaut. Wir sind bereit für die Qualität und Herkunft der Gerste einen höheren Preis zu zahlen, denn wir stehen für "Qualität, Regionalität und Heimatverbundenheit"!

In einer Mälzerei in Memmingen wird die Braugerste zu Gerstenmalz weiterverarbeitet und anschließend wieder zu uns gebracht und daraus unser Qualitätsbier gebraut.

QZBW-Braugerste enthält kein Glyphosat!!!

 
Braugerste 

Hopfen 

Hopfen

Unser Aroma-Hopfen kommt aus dem Anbaugebiet Tettnang (Baden Württemberg) und unser Bitter-Hopfen aus der Hallertau (Bayern). In beiden Anbaugebieten wird nach den strengen Regeln des integrieren Anbaus der Hopfen angebaut und zu Hopfenpellets weiterverarbeitet.
Hopfen reichert das Bier mit Vitaminen (B1, B2 und C) und Spurenelementen an.

Hefe

Unsere untergärige Hefe erhalten wir von einem regionalen Hefe-Reinzüchter und wird bei uns weitergezüchtet. Auch bei der Hefe legen wir großen Wert auf Qualität.
 

Limonadenherstellung

Die Grundstoffe für unsere Böhringer Limonade beziehen wir von der Firma Döhler aus Darmstadt und für Frucade von Drinkstar GmbH in Rosenheim. Den benötigten Zucker erhalten wir als Flüssigzucker von der Firma Südzucker AG aus Rain am Lech.



Zum Seitenanfang